Monatsrückblick August 2022

Worauf warten? Diese Frage schwelte den gesamten August über im Hintergrund. Sie zielte meist auf gar nichts Konkretes ab. Es war eher ein ruhiges und klares Gefühl von „Lebenszeit ist so kostbar. Setzt du die richtigen Prioritäten? Willst du da jetzt wirklich Energie rein stecken (darauf antworten, dich drüber ärgern…)? Weißt du, was dir wirklich wichtig ist? Handelst du entsprechend? Oder lässt du dich viel zu oft ablenken von Unsicherheiten, Meinungen anderer und was-ist-wenn-Fragen?“

Was bei mir im August sonst noch so los war, kannst du in diesem Monatsrückblick lesen.

Inhalt

Neues E-Mail-Coaching: Tarot als psychologisches Hilfsmittel

Auszeit am Meer

Jahrescoaching: Erstes Webinar nach dem Urlaub

Was im August 2022 sonst noch los war

Blog-Rückblick August 2022

Ausblick auf den September 2022

Neues E-Mail-Coaching: Tarot als psychologisches Hilfsmittel

Im Juli – während der Testläufe – konnte ich mir schon vorstellen, Tarot ziemlich bald als Coaching-Tool zu nutzen.

Und kurz vor dem Urlaub fragte ich mich:  Worauf eigentlich noch warten? Und da mir keine passende Antwort einfiel, war das neue E-Mail-Coaching ein paar Stunden später schon buchbar.

Spannend fand ich, welche Bewertungen mir bezüglich der Tarotkarten begegnet sind. Manche Menschen sind fasziniert, sobald sie beginnen, sich mit ihnen auseinanderzusetzen (so wie ich). Andere lehnen sie direkt ab. Wieder andere schwanken zwischen Faszination und Ablehnung hin und her. (Alles davon ist in Ordnung!)

Ich sehe das ja ganz pragmatisch: Es sind einfach nur Bilder, gedruckt auf Karten. Nicht mehr und nicht weniger. Entscheidend ist ja, was man damit macht.

Ich nutze sie als Strukturgeber, Orientierungs- und Klärungshilfe. Sie sind ein geniales psychologisches Tool. Und es macht richtig Spaß, mit ihnen zu arbeiten. (Und wer gerne orakelt, wird mit ihnen genauso viel Freude haben. Die Karten können aber mehr als das.)

E-Mail-Coaching mit Tarot: psychologisches Kartenlegen als Klärungshilfe

Wenn du auf das Bild klickst, kannst du mehr über das E-Mail-Coaching mit Tarot lesen.

Auszeit am Meer

Mitte August ging es ins Steine-Paradies an die Ostsee. Ich könnte stundenlang am Strand sitzen und im Sand wühlen. Darauf hatte ich mich am meisten gefreut.

Außerdem haben wir die Großeltern meines Mannes besucht, die dort wohnen. Das machen wir jedes Jahr und für die Kinder ist es wie ein zweites Zuhause. Vielleicht ist das Thema „Lebenszeit“ auch deswegen gerade so präsent. Denn hier, beim Zusammentreffen der Kinder mit ihren Ur-Großeltern, kann man besonders gut beobachten, wie Abschiede immer näher rücken. Und wie wahnsinnig schnell die Zeit vergeht. „Gestern“ noch hab ich den Kinderwagen geschoben, heute schieben die Kinder den Rollstuhl…

Es war ein sehr, sehr schöner und ruhiger Urlaub. Es ist aber auch sooo schön, wieder zu Hause zu sein und dieser wundervollen Arbeit nachgehen zu dürfen.

im Steine-Paradies

im Steine-Paradies an der Ostsee

Jahrescoaching: Erstes Webinar nach dem Urlaub

Obwohl wir unseren 2-wöchentlichen Rhythmus trotz Urlaub halten konnten, fühlte sich das erste Jahrescoaching-Webinar nach dem Urlaub wie „nach Hause kommen“ an. Es ist einfach schön, wieder hier zu sein.

Wir haben in den letzten Wochen das Thema „Emotionen“ abgeschlossen. Die Teilnehmer haben viele verschiedene Arten von Emotionen kennengelernt. Und sie wissen jetzt, in welche Konfliktmuster diese Emotionen münden können, wenn wir nicht bewusst mit ihnen umgehen. Dazu gab es natürlich auch wieder Übungen, um einen Bezug zur eigenen Situation herzustellen und einen angemessenen Umgang mit den schmerzhaften Emotionen zu finden.

Instagram-Story vom 29.08.2022

Instagram-Story vom 29.08.2022

Was im August 2022 sonst noch los war

  • Wir feierten die Einschulung meiner Tochter – direkt nach der Rückkehr aus dem Urlaub. Trotz Vorbereitungsstress und Dauerregen war es ein wunderschöner Tag.
  • Ich hab mir spontan ein paar Gedanken zum neuen Basis-Workshop notiert. Vermutlich wird der aber erst im nächsten Jahr an den Start gehen.
  • Ich hab mich dazu entschieden, eine Art „soziales Honorar“ anzubieten, da ich meine Coachings gerne grundsätzlich für jeden Menschen zugänglich machen möchte. Wenn du also eines meiner Angebote nutzen möchtest aber über ein geringes Einkommen verfügst oder gerade in finanziell herausfordernden Lebensumständen steckst, schreib mir und wir finden eine Lösung. 

Blog-Rückblick August 2022

Monatsrückblick Juli 2022

Monatsrückblick Juli 2022: Einmal alles durchmischen

Einmal alles durchmischen. Ich glaube, das beschreibt meinen Juli 2022 ganz gut: Während ich mich im Tarot-Fieber über die Karten hermachte, ordneten sich gleichzeitig viele einzelne Aspekte meiner Arbeit wieder neu an. Wissen und Erfahrung vermischten sich mit neu entdeckten Sichtweisen und Hilfsmitteln. Und alles fühlte sich dadurch noch ein Stückchen runder an… Blogartikel lesen

Warum es hilfreich sein kann, an Zeichen zu glauben

Warum es hilfreich sein kann, an Zeichen zu glauben

Ich habe heute ein 10-Cent-Stück aus der Waschmaschine gefischt – und habe mich echt drüber gefreut. Heute war ein Tag, an dem ich sehr intensiv mit den Tarot-Karten zu tun hatte. Dementsprechend war mein Wahrnehmungsfilter im Gehirn geeicht und lieferte mir sofort folgenden Gedanken… Blogartikel lesen

Stress-Spirale verlassen mit Tarot: Ein Beispiel aus meinem persönlichen Alltag

Stress-Spirale verlassen mit Tarot

Vor ein paar Tagen spielte mein Mann mit den Kindern ein Würfelspiel. Eines der Kinder hatte dabei etwas Pech und haushoch verloren. Nun weißt du vielleicht, dass Kinder oft nicht die besten Verlierer sind. Es war auch schon ein bisschen später am Abend. Und wenn da nur ein Hauch von Müdigkeit durchkommt, ist alles, was eh schon nicht schön ist, gleich noch mal viel schlimmer. Was dazu führte, dass mein Kind sich in die Niederlage reinsteigerte… Blogartikel lesen

12 von 12 im August 2022: Mein Tag in Bildern

12 von 12 im August 2022

Bei „12 von 12“ geht es darum, den 12. Tag eines Monats mit 12 Bildern zu dokumentieren. Mein 12. August war der letzte Arbeitstag vor dem Urlaub – wenn ich den heutigen Tag der Veröffentlichung nicht mitrechne… Blogartikel lesen

Ausblick auf den September 2022

  • Am 1. September um 19:00 findet das erste kostenfreie Info-Webinar zum Yager-Code statt. Hier kannst du dich noch dafür anmelden.
  • Ich teste ein neues Blog-Format, den Monatsimpuls, bei dem ich die Tarotkarten nutze, um ein monatliches Abgrenzungsthema mit passenden Reflexions- und Journalingfragen auszuwählen.
  • Ich widme mich der Jahrescoaching-Anpassungen für 2023 und der Zusammenfassung wichtiger Zusammenhänge für ehemalige und aktuelle Teilnehmer. Einen Überblick der Jahrescoaching-Themen werde ich wohl auch demnächst verbloggen.

Du willst auf dem Laufenden und mit mir in Kontakt bleiben? Dann trag dich hier für die Menschenfieber-Post ein, auf die du mir auch jederzeit antworten kannst.

Teile diesen Beitrag:

Anett Enderlein

Hi, ich bin Anett. Ich unterstütze vor allem introvertierte, sensible und empathische Menschen dabei, sich von Druck und Erwartungen anderer zu befreien, Konflikte wertschätzend zu lösen und Stress zu reduzieren. Hinter den Kulissen immer an meiner Seite: meine 2 Hündinnen aus dem Tierschutz – Sina und Suri.

Post für dich: Neuigkeiten und Impulse etwa 4x im Monat

Keine Lust mehr auf Rechtfertigungen, Überforderung, Stress, Streit, Diskussionen und Selbstzweifel? Wenn du lernen möchtest, dich empathisch abzugrenzen, Konflikte wertschätzend zu lösen und zwischenmenschlichen Stress zu reduzieren, bekommst du hier wöchentliche Impulse, die dich dabei unterstützen. Außerdem erfährst du bequem von freien Workshop- oder Coaching-Plätzen und du wirst auch über alle anderen Neuigkeiten zuverlässig informiert.

Die Menschenfieber-Post ist für dich kostenfrei. 

Der E-Mail-Versand erfolgt entsprechend meiner Datenschutzerklärung.
Möchtest du irgendwann keine Mails mehr erhalten, kannst du dich jederzeit mit nur einem Klick wieder abmelden.

Weiterlesen

Nix mit „harte Schale“

Nix mit „harte Schale“

Wenn du dich gesund abgrenzt, hat das nichts mit einer festen Mauer zu tun, die du um dich herum aufbaust. Es ist stattdessen ein ständiges Fühlen, Verstehen und Loslassen, was nicht (mehr) deins ist. Das können Ansichten anderer sein oder eigene Glaubenssätze und...

mehr lesen
Kurze Erinnerung: Du bist richtig

Kurze Erinnerung: Du bist richtig

Es liegt viel Angst in der Luft momentan. Und Angst ist ein Konflikttreiber. Angst ist Stress pur. Wenn andere Menschen sich dir gegenüber blöd verhalten, sind sie selbst gestresst und können in dem Moment wahrscheinlich nicht anders, als es an dir auszulassen. Oft...

mehr lesen