Du möchtet dich selbst oder eine bestimmte Situation besser verstehen, um für dich passende Entscheidungen zu treffen und Lösungswege zu finden?

In einem E-Mail-Coaching mit Tarot beleuchten wir dein Anliegen von verschiedenen Seiten und gehen die Karten gemeinsam schrittweise durch. Du stärkst automatisch deine Intuition und Entscheidungskraft, während wir schriftlich zu den Bildern assoziieren, uns über mögliche Bedeutungen der Karten austauschen und konkrete Handlungsschritte daraus ableiten.

Wir werden die Welt verstehn, wenn wir uns selbst verstehn.
Novalis

Tarot als psychologisches Hilfmittel

In Coaching und Therapie hat sich die Arbeit mit Bildkarten schon lange bewährt. Bilder sprechen unser Unterbewusstsein an und wir reagieren intuitiv.

Die Karten können uns auf Dinge hinweisen, die wir eigentlich schon wissen (oder zumindest erahnen), aber gerade nicht greifen können – wie ein Wort, das einem auf der Zunge liegt. Oder sie helfen uns, bereits Bewusstes zu sortieren, sodass wir schneller wieder einen klaren Kopf bekommen.

Jede der 78 Tarotkarten hat eine bestimmte Grundbedeutung, aus der sich viele weitere Deutungen ableiten lassen. Je nach Anliegen wird im Coaching eine gewisse Anzahl von Karten gezogen und einer vorher festgelegten Position zugeordnet. Bei der Arbeit mit drei Karten, soll die Karte links z.B. das Thema des Coachings widerspiegeln, die Karte in der Mitte gibt einen Handlungsimpuls und die Karte rechts spiegelt eine mögliche Entwicklung der Situation, wenn die entsprechende Handlung umgesetzt wird.

Das heißt, die Grundbedeutungen der gezogenen Karten in Kombination mit deinem Anliegen und der jeweiligen Position im Legemuster geben uns im Coaching einen gewissen Rahmen vor, an dem entlang wir uns orientieren. Sie sind die Basis für unseren Austausch.

Wichtiger Grundsatz bei der Arbeit mit Tarot: Es gibt keine unpassenden Karten und jeder Gedanke ist relevant.

Die Wirkung von Tarot im Coaching:

Intuition und Verstand arbeiten zusammen. Gleichzeitig trainierst du deine Intuition – und damit auch deine Fähigkeit, für dich passende Entscheidungen zu treffen.

Du kannst leichter neue Blickwinkel einnehmen und deine Sicht auf das Problem verändern, was dich zu neuen Lösungsideen führt.

Du erkennst stressende Lebensregeln (Glaubenssätze) und hinderliche Verhaltensmuster.

Du wirst dir deiner Stärken und Möglichkeiten bewusst.

Ablauf eines E-Mail-Coachings mit Tarot

Das Coaching findet in einem datengeschützten Raum statt.

Innerhalb von 24 Stunden (Mo-Fr) nach deiner Buchung, bekommst du einen persönlichen E-Mail-Raum, in dem du dir sofort alles von der Seele schreiben kannst.

Sofern auf der Buchungsseite nichts anderes angeben ist, startet das Coaching auch in diesem Moment.

Wir schreiben uns zunächst etwa eine Woche lang täglich. Während dieser Zeit klären wir dein Anliegen und formulieren geeignete Fragen für ein Coaching auf Basis von Tarot.

Je nach Anliegen und Coachingdauer (6 oder 12 Wochen) wähle ich ein passendes Legemuster, lege die Karten entsprechend aus und schicke ich dir ein Bild der Legung mit einer kurzen Erklärung dazu.

Und dann geht’s auch schon los: Mit ein paar einfachen Fragen leite ich dich an, zu den einzelnen Bildern zu assoziieren und die Karten bezüglich deines Anliegens zu deuten. Und falls du Sorge hast, dass dir nichts einfällt: Ich nehme dich da wirklich an die Hand und biete ich dir auch immer meine eigenen Gedanken zu möglichen Verknüpfungen und Bedeutungen an. 

Wir tauschen uns auf diese Art nach und nach über jede der Karten aus und leiten am Ende konkrete Handlungsschritte daraus ab. Sodass du genau weißt, was du als nächstes tun (oder lassen) kannst.

Ich empfehle grundsätzlich den (fast) täglichen E-Mail-Kontakt beizubehalten. Meiner Erfahrung nach stellt sich hier schnell ein eigener Rhythmus ein, der für beide Seiten gut passt. Und Pausen sind natürlich auch möglich. 🙂

Intuition stärken: wir gehen die Karten gemeinsam schrittweise durch und assoziieren schriftlich zu den Bildern
Lösungen finden: wir tauschen uns über mögliche Bedeutungen der Karten aus und leiten Handlungsschritte ab
6 Wochen Coaching: 3 Karten, wenn du zeitnah eine klare Richtung erkennen und einen nächsten Lösungsschritt finden möchtest
12 Wochen Coaching: ca. 7-9 Karten, wenn du es genauer wissen willst und mehrere Aspekte deines Anliegens beleuchten möchtest

Anwendungsbeispiele für Tarot im psychologischen Coaching

Es gibt unzählige Möglichkeiten, Tarotkarten im psychologischen Coaching zu nutzen. Am Ende geht es immer darum, sich selbst besser kennenzulernen, Situationen besser einzuschätzen, sich zu orientieren oder sich bestmöglich auf herausfordernde Situationen vorzubereiten.

So können wir zum Beispiel…

R

verschiedene Optionen einer bevorstehenden Entscheidung prüfen.

R

Konflikte oder Beziehungsmuster reflektieren und bei Bedarf Veränderungsschritte anstoßen.

R

klärende Impulse und Inspiration zu aktuellen Fragen oder (Problem-) Situationen einholen.

R

Fragen zu deiner aktuellen oder kommenden beruflichen Situation klären.

R

weitere gezielte Themen reflektieren, mit denen du dich tiefer auseinandersetzen möchtest (z.B. Werte, Sinn, Stärken, Hindernisse, Umgang mit Kritik, Akzeptieren schwieriger Situationen usw.)

Ist E-Mail-Coaching mit Tarot das richtige für mich?

Ja, wenn du…

R

dich selbst besser kennenlernen oder eine bestimmte Situation besser verstehen möchtest.

R

neue Denkanstöße zu einem bestimmten Thema suchst oder deine vorhandenen Gedanken sortieren möchtest.

R

offen und neugierig dem gegenüber bist, was die Karten an Antworten zeigen werden.

R

bereit bist, eventuell auftauchende wunde Punkte anzuschauen.

R

einen zeitnahen ersten Überblick über deine Situation und eine individuelle Beratung zu deinem Anliegen möchtest – aber dennoch deinen ganz eigenen Weg gehen willst.

R

dem Grundsatz „Es gibt keine unpassenden Karten und jeder Gedanke ist relevant.“ zustimmst – sodass wir im wertschätzenden Austausch mit dem arbeiten können, was da ist.

R

dich ganz in Ruhe schriftlich mit mir über dein Anliegen austauschen möchtest und gerne auch mal längere E-Mails liest.

Nein, wenn du…

Q

gerade in einer extrem heftigen emotionalen Krise steckst und keinen klaren Gedanken fassen kannst oder wenn du unter einer psychischen Erkrankung leidest. 

Q

hoffst, von mir einen fertigen Lösungsweg zu deinem individuellen Anliegen zu bekommen.

Q

möchtest, dass ich dir eine Entscheidung abnehme.

Ich bin Anett, psychologische Beraterin und Coach für empathisches Abgrenzen

Anett Enderlein: Psychologische Beratung und Coaching

Als Wirtschaftspsychologin und ausgebildeter psychologischer Coach unterstütze ich vor allem introvertierte, sensible und empathische Menschen dabei, sich selbst und andere besser zu verstehen – ohne deswegen mit allem einverstanden sein zu müssen. Dadurch können sie sich von Druck und Erwartungen anderer befreien, Konflikte wertschätzend lösen und Stress reduzieren.

Mir ist dabei besonders wichtig, meine Klient:innen bei ihren eigenen Lösungen zu unterstützen – so dass sie ihre ganz eigenen Wege finden und in ihrem eigenen Tempo unterwegs sind. 

Feedback zum Tarot-Coaching

Vor dem Coaching war ich unsicher in Bezug auf Entscheidungen. Ich habe gebucht, weil ich neugierig war und Tarot faszinierend finde. Die Aussagekraft der Karten hat mich überrascht. Jetzt, nach dem Coaching, fühle ich mich emotional gefestigt für die nächsten Schritte. Ich habe eine Entscheidung getroffen und habe einen Fahrplan. Anett ist kompetent, ehrlich und vorausschauend. Ich empfehle das Tarot-Coaching jedem, der offen und neugierig, aber auch skeptisch, ist.

Steffi

So kannst du das E-Mail-Coaching buchen

Du klickst auf den Button in der Preistabelle: E-Mail-Coaching buchen

Du wirst zu einem Buchungsformular weitergeleitet, gibst deine Daten ein, wählst Coachingdauer und Zahlungsoption aus und klickst auf: Jetzt zahlungspflichtig buchen

Sofern auf der Buchungsseite nichts anderes angegeben ist, startet das E-Mail-Coaching innerhalb von 24 Stunden (Mo-Fr).

Falls du noch Fragen zum E-Mail-Coaching hast, schau mal hier, ob ich sie vielleicht schon beantwortet habe oder schreib mir einfach. Ich freue mich auf deine Nachricht.

*Da ich gemäß § 19 UStG von der Umsatzsteuer befreit bin, zahlst du keine Mehrwertsteuer.

Ich möchte meine Angebote gerne grundsätzlich für jeden Menschen zugänglich machen. Wenn du über ein geringes Einkommen verfügst oder gerade in finanziell herausfordernden Lebensumständen steckst, schreib mir und wir finden eine Lösung.

Du wünschst dir lediglich ein paar Beratungsimpulse und individuelle Reflexionsfragen, die du für dich selbst beantwortest? Dann kannst du anstelle des Coachings eine Impulsberatung buchen.

Häufige Fragen

Brauche ich Vorkenntnisse im Tarot?

Nein. Ich leite dich dazu an, die Karten mit deinem Anliegen zu verknüpfen und aus ihnen zu „lesen“ – für eine erste eigene Interpretation (falls du das möchtest). Dafür musst du die Grundbedeutungen der einzelnen Karten nicht kennen.

Ansonsten brauchst du nur ein bisschen Bauchgefühl und ein paar Gedanken, um dir eine Meinung über meine angebotenen Deutungen zu bilden (und die wirst du haben). Der Rest entsteht durch den Austausch. 🙂

Dauert ein Coaching immer 6 oder 12 Wochen?

Nein. Es kann sein, dass wir deutlich schneller fertig sind. Dann bleibt noch Restzeit für eventuelle Rückfragen, die sich manchmal erst später ergeben. Es kann aber auch sein, dass wir ein bisschen überziehen und 1-2 Wochen länger brauchen. Es kommt immer drauf an, wie schnell wir uns gegenseitig antworten, wie lang die E-Mails sind, wie viel Zeit wir uns zum Wirkenlassen von Fragen, Aussagen oder Bildern nehmen möchten und wie groß der Klärungsbedarf generell ist. Das lässt sich nie so genau planen. Die 6 bzw. 12 Wochen sind also nur ein Richtwert.

Was meinst du mit "Es gibt keine unpassenden Karten und jeder Gedanke ist relevant."?

Jede Tarotkarte bildet (mindestens) einen Aspekt ab, der in jedem Menschen und in jeder Situation zu finden ist – mal mehr, mal weniger ausgeprägt. Wenn wir an irgendeinem Punkt nicht weiterkommen oder uns einfach nur etwas mehr Ordnung im Kopf wünschen, helfen die Karten, uns auf einen unserer vielen Aspekte zu fokussieren. Sie geben uns einen Orientierungspunkt.

Und auch, wenn du z.B. eine Karte oder meine angebotenen Deutungen als (teilweise) falsch empfindest, ist das sehr hilfreich. Denn hier hast du sicher eine (spontane, intuitive) Vorstellung davon, was stattdessen passen würde. Was dir vielleicht vorher nicht ganz so klar war. Und schon haben die Karten ihren Job gemacht und wir brauchen nur noch genauer hinzuschauen.

Wo kann ich mehr über psychologische Tarot-Arbeit erfahren?

Hier findest du eine Übersicht aller Blogartikel mit ergänzenden Infos, Impulsen, persönlichen Erfahrungen und Coaching-Einblicken zum psychologischen Tarot. Ich werde nach und nach weitere Artikel hinzufügen.

Und hier kannst du dich zu einem kostenfreien Info-Webinar anmelden. (Fragen kannst du mir vorab senden oder über den Live-Chat stellen.)

Ich wünsche mir lediglich ein paar Beratungsimpulse zu meinem Anliegen. Kann ich die bei dir bekommen?

Ja. Wenn du dir lediglich ein paar Beratungsimpulse und individuelle Reflexionsfragen wünschst, die du für dich selbst beantwortest, kannst du anstelle eines Coachings auch eine Impulsberatung buchen:

Wir schreiben uns etwa eine Woche lang täglich und klären dein Anliegen. Danach bekommst du innerhalb einer weiteren Woche das Kartenbild (bestehend aus 3 Karten), erste Deutungsmöglichkeiten und eine psychologische Beratung inkl. vertiefender Reflexionsfragen per PDF.

Bevor du meine Gedanken zu deinem Anliegen liest, kannst du die Karten – wenn du möchtest – natürlich selbst deuten. Ich leite dich im PDF dazu an.

Anschließend bin ich 4 Wochen lang per E-Mail für dich da, falls du Fragen hast oder dich bei Bedarf mit mir austauschen möchtest.

Hier kannst du die Impulsberatung für 95 €* buchen.

Ich habe noch eine Frage.

Schreib mir einfach hier, wenn du jetzt noch Fragen hast, die du vor dem E-Mail-Coaching klären möchtest. Ich freue mich auf deine Nachricht.