Du bist richtig - Psychologische Beratung und Coaching für empathisches Abgrenzen

Unruhe und (innere) Konflikte sind immer ein Zeichen dafür, dass du dich nicht sicher mit dir selbst fühlst.

Es hat Gründe, warum du dich oft überfordert, gestresst und müde fühlst. Und warum du glaubst, dass mit dir irgendwas nicht stimmt.

Vielleicht bist du jemand, der sehr viel von anderen wahrnimmt und dadurch nicht gut unterscheiden kann, was von all dem „deins“ ist und was nicht. Vielleicht weißt du deswegen nicht, wer du eigentlich bist und was du willst. Und vielleicht traust du deswegen deinen eigenen Entscheidungen nicht.

Dazu kommt, dass deine Wahrnehmungen und Entscheidungen unterbewusst immer auch durch frühere Erfahrungen beeinflusst werden. Je nach dem, was das für Erfahrungen sind, entstehen Stresskreisläufe, die allein mit der Logik des eigenen Verstandes manchmal nicht verlassen werden können.

Ich bin Anett, Psychologische Beraterin & Coach für empathisches Abgrenzen

Anett Enderlein: Psychologische Beratung und Coaching

Ich unterstütze mit „Menschenfieber“ introvertierte, (hoch-) sensible und empathische Menschen dabei, sich selbst und andere besser zu verstehen (ohne deswegen mit allem einverstanden sein zu müssen!). Dadurch werden sie selbstsicherer, können sich besser abgrenzen und (zwischenmenschlichen) Stress reduzieren.

Willst du aussteigen aus Rechtfertigungen, Überforderung, Stress, Streit, Diskussionen und Selbstzweifeln? Ich respektiere deinen Wunsch nach Privatsphäre, Ruhe und Abstand. Wenn du möchtest, unterstütze ich dich ausschließlich schriftlich dabei, fehlende Puzzleteile für deine ganz individuelle Lösung zu finden und einzusetzen.

Starte hier: Basis-Workshop - empathisches Abgrenzen

Das sagen andere über meine Coachings & Workshops:

Das Angebot eines E-Mail-Coachings bei Anett hat mich schon seit einiger Zeit angesprochen.

Zum einen kannte ich Anett schon als sehr sympathischen Menschen. Zum anderen reizte mich die schriftliche Form des Gedankenaustausches. Und dies ganz bequem ohne Termin und Fahrerei zu Hause vom Sofa aus, zu ganz flexiblen Zeiten.

Anett gelingt es in dem einwöchigen Coaching unheimlich gut, sich anhand von Geschriebenem liebevoll in den anderen Menschen einzufühlen. Sie nimmt im schriftlichen Dialog sanft den Faden für tiefe innere Themen auf und baut eine partnerschaftliche Basis auf. Tiefgründig und zielführend steht sie einem zur Seite. Jede ihrer Antwort-Mails brachte mir ein wenig seelischen Frieden, Mut zu mir selbst zu stehen, und Anregungen, den eigenen Weg weiter zu gehen.

Menschen, die sich innerlich im Kreise drehen und nach Wegen suchen, kann ich das Coaching bei Anett sehr ans Herz legen.

Jana (E-Mail-Coaching)

Vor dem Workshop war ich eher deprimiert. Bin in meinen Gedanken gekreist.

Ich bin eher zufällig auf der Seite gelandet. Nachdem ich einiges gelesen habe, war ich sehr interessiert. Ich würde mich selbst als hochsensibel sehen und leide sehr bei Konflikten.

Ich wusste, dass negative Bewertungen negative Gefühle auslösen. Es war mir aber nicht möglich, die Bewertung einfach in eine positive zu wandeln. Das konnte ich dann nicht glauben. Durch den Zwischenschritt eine Frage zu stellen oder wertfrei festzustellen was da ist, hab ich gemerkt, dass sich etwas verändert.

Jetzt, nach dem Workshop, fühl ich mich handlungsfähiger, nicht meinen Gefühlen ausgeliefert. Ich merk, dass es viel Übung braucht. Der Merksatz: Es darf alles sein / so wie es ist ist es gut – nimmt den Druck raus.

Der Workshop hat mich sehr motiviert und gibt mir eine Perspektive. Er ist etwas für jeden, der sich selbst und sein Verhalten reflektiert. Besonders auch für Personen, die sehr sensibel auf ihre Umwelt reagieren.

Anett ist authentisch, wertschätzend, gut organisiert und es war spannend, ihr zuzuhören. Meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt. Ich hab den Workshop schon meinen sehr guten Freundinnen empfohlen.

Von einer Teilnehmerin, die gern anonym bleiben möchte (Basis-Workshop)

Was ist eigentlich Menschenfieber?

t

Menschenfieber:

Körperlicher Abwehrmechanismus gegen „Eindringlinge“

r

Bedeutung:

Du empfindest andere Menschen oft als Überforderung und reagierst fieberähnlich: Stress, Herzrasen, Erschöpfung, Rückzug…

Fiebersenker:

Selbstmitgefühl entwickeln,
Selbstwert stabilisieren,
empathisch abgrenzen

Psychologische Beratung und Coaching mit Anett Enderlein
Post für dich_empathisches Abgrenzen und innere Ruhe

Das Glück des Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab.

Marc Aurel

Du bekommst gern alles Wichtige per E-Mail? Wenn du lernen möchtest, dich empathisch abzugrenzen und (zwischenmenschlichen) Stress zu reduzieren, bekommst du hier wöchentliche Impulse, die dich dabei unterstützen. Außerdem erfährst du bequem von freien Workshop- oder Coaching-Plätzen und du wirst auch über alle anderen Neuigkeiten zuverlässig informiert.

Der E-Mail-Versand erfolgt entsprechend meiner Datenschutzerklärung.
Möchtest du irgendwann keine Mails mehr erhalten, kannst du dich jederzeit mit nur einem Klick wieder abmelden.