Sensibel und Selbstbewusst Selbstwert-Workshop

6-wöchige Live-Workshop-Reihe mit E-Mail-Coaching

Falls du diesen Workshop lieber zeitlich flexibel im Einzelcoaching durchführen möchest, findest du alle Infos dazu ganz unten auf dieser Seite.

Der nächste Workshop findet vom 30.10.2020 – 11.12.2020 statt.

Anmelden kannst du dich bis 30.10.2020 um 12 Uhr.
(sofern noch ein Platz verfügbar ist)

Möchtest du selbstbewusster werden, geht das nicht ohne Selbstakzeptanz. Selbstakzeptanz wiederum kannst du nur lernen, wenn du SelbstBEWUSSTSEIN hast.

Es ist ein Kreislauf: Erkenne deine tief liegenden Gedanken-, Gefühls- und Verhaltensmuster, die der Selbstannahme im Weg stehen (sei dir deiner selbst bewusst) und nehme all das an – das, was unter all diesen Mustern zum Vorschein kommt genauso wie die Muster selbst. Mit dieser Selbstannahme wirst du zunehmend selbstsicherer.

Ein Beispiel, das du vielleicht auch kennst: Seit dem Moment, in dem du von Introversion oder Hochsensibilität erfahren und dich darin wiedergefunden hast, fällt es dir leichter, deine „Eigenarten“ anzunehmen.

Du verstehst, warum du z.B. gerne allein bist, warum du wenig Interesse an Menschenansammlungen hast oder warum du mehr Ruhe und Stille brauchst als andere. Und dieses Verstehen hilft dir auch dabei, deinen Alltag ein Stück weit mehr so zu gestalten, dass er DIR entspricht – nicht den Vorstellungen der anderen.

Trotzdem kommst du immer wieder an deine Grenzen:

5

Du bist z.B. oft gestresst und überfordert.

5

Du versuchst alles richtig zu machen und kannst dich oft nur schwer entscheiden.

5

Oder du hast immer noch so ein Restgefühl von „Ich bin komisch“.

5

Vielleicht äußert sich das aber auch dadurch, dass du…

^

besonders fleißig und zuverlässig bist (und dadurch gestresst).

^

immer ein offenes Ohr für andere hast und deine eigenen Bedürfnisse hinten anstellst.

^

eifersüchtig bist oder „klammerst“.

^

oft in Rechtfertigungs- und Verteidigungsdruck gerätst.

All diese Themen finden sich im Selbstwert wieder

Wenn du das Selbstwertthema angehst, gehst du sozusagen einen Schritt weiter, eine Ebene tiefer rein in die Psychologie. Du beschäftigst dich nicht nur (aber auch!) mit deinem inneren Fundament, deinem Wesenskern. Du deckst auch Prägungen auf – alte Anpassungsstrategien, die deinen Wesenskern ummanteln und die dafür sorgen, dass du dich trotz des Wissens um deine Persönlichkeitsmerkmale immer noch komisch oder falsch fühlst.

Mit Prägungen meine ich also Gedanken-, Gefühls- und Verhaltensmuster, die irgendwann mal auf Grund bestimmter Ereignisse entstanden sind. Was das genau für Ereignisse waren, ist nicht unbedingt wichtig zu wissen, um das Selbstwertgefühl zu stärken. Viele Menschen brauchen aber dieses Kennen und Verstehen der Hintergründe und Ursachen, damit sie sich selbst besser akzeptieren können.

In dem 6-wöchigen Online-Workshop „Sensibel & Selbstbewusst“ gehen wir intensiv darauf ein, was all diese unbewussten Muster mit unserem Selbstwertgefühl zu tun haben, wie sie unsere eigentliche Persönlichkeit überdecken und wie du lernen kannst, dich selbst zu akzeptieren.

Das heißt, du lernst zu unterscheiden, welche Dinge eher „von dir selbst“ kommen und welche auf diesen alten Anpassungsstrategien (Prägungen) beruhen, die du jetzt nicht mehr brauchst, aber unbewusst täglich anwendest.

Durch dieses tiefe Verständnis und die neu gewonnene innere Ruhe traust du dich nach und nach, wieder mehr du selbst zu sein – ohne, dass es sich schlecht oder falsch anfühlt. Außerdem verstehst du nicht nur dich selbst besser, du blickst auch ein Stück weit hinter die unbewussten Anpassungen deiner Mitmenschen. Und mit ein bisschen Übung wird so mancher Konflikt (innen wie außen) erst gar nicht mehr entstehen.

Das passiert natürlich nicht über Nacht. Wir bringen aber mit diesem Workshop den Stein für dich ins Rollen und du wirst dir wesentlicher psychologischer Zusammenhänge bewusst.

Am Ende des Workshops…

R

hast du verstanden, was das Gefühl „komisch“ oder „falsch“ zu sein mit deinem Selbstwertgefühl zu tun hat und wie Prägungen auf deinen Selbstwert wirken.

R

bist du dir bewusst darüber, wovon du deinen Selbstwert abhängig machst, was du tust, wenn du diese Bedingungen nicht erfüllen kannst und wie sich all das auf deinen Alltag auswirkt.

R

hast du deine bisherigen Selbstbewertungsregeln hinterfragt und neu definiert.

R

hast du erkannt, warum es ohne Selbstakzeptanz keine Verbesserung geben kann und wie du lernen kannst, dich selbst besser anzunehmen.

R

hast du einen Plan in der Hand, wie du deine Erkenntnisse aus dem Workshop in deinen Alltag einbringen kannst, um dein Selbstwertgefühl zu stärken und dich nicht länger „falsch“ zu fühlen – ohne, dass du dich in irgendeiner Form dafür verbiegen musst.

So kannst du…

dein Selbstwertgefühl stärken und festigen.

dich selbst und andere besser verstehen.

erkennen, was dich ausmacht und warum du nicht falsch bist, wenn du anders bist.

in herausfordernden Momenten selbstbewusster reagieren und selbstsicherer auftreten.

Anett Enderlein Psychologische Beratung und Coaching

Ich bin übrigens Anett

Ich bin hochgradig introvertiert und sehr empfindlich gegenüber Geräuschen, Gerüchen und Stimmungen. Als Wirtschaftspsychologin und ausgebildete Psychologische Beraterin habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, dabei zu unterstützen, dass sich die Menschen wieder selbst besser leiden können, dass sie selbstsicherer werden und dass sie sich und andere besser verstehen können (ohne deswegen mit allem einverstanden sein zu müssen!).

Bei vielen Introvertierten und (Hoch-) Sensiblen ist fehlendes Selbstbewusstsein ein großes Thema. Und hier setze mit meiner Arbeit an.

Der Workshop befasst sich intensiv mit den Themen Selbstwert und Selbstakzeptanz. Es gibt einen festen Ablauf. Du bringst aber dennoch dein ganz eigenes Anliegen mit, welches du anhand deiner festgelegten Ziele bearbeitest. Ich führe dich ganz persönlich per Live-Video und E-Mail durch den Workshop. Und keine Sorge: zu den Live-Terminen, bist du weder zu sehen, noch zu hören. Du kannst ausschließlich per Chat und E-Mail mit mir kommunizieren, an den Stellen, an denen du das möchtest.

Wie läuft der Workshop ab?

I

Bei diesem 6-wöchigen Workshop handelt es sich um eine Workshop-Reihe, die durch E-Mail-Coaching ergänzt wird.

Es wird insgesamt 4 Live-Workshops via Video geben, in denen wir gemeinsam die Inhalte und Übungen kurz durchgehen. (Als Teilnehmer bist du nicht zu sehen oder zu hören!)

Zwischen 2 Live-Workshops hast du jeweils 2 Wochen Zeit, um die Übungen zu bearbeiten und – wenn du möchtest – das E-Mail-Coaching zu nutzen.

l

Ich empfehle zeitnah mit dem Bearbeiten der jeweiligen Fragen und Aufgaben zu beginnen. Denn solltest du feststellen, dass du dir weitere Unterstützung oder ein Feedback und Impulse von mir wünschst, können wir auf diese Art sicherstellen, dass uns auch genug Zeit zum Austausch bleibt.

Du kannst mich jederzeit anschreiben, wenn du Fragen oder Anregungen hast. Ich antworte spätestens zum nächsten Tag.

Du kannst auch völlig still und komplett ohne Austausch teilnehmen. Sei einfach zu den Live-Terminen da, höre zu und mach dann die Übungen ganz für dich allein. Für ein optimales Ergebnis empfehle ich aber, die Möglichkeit zum Austausch zu nutzen.

r

Dieser Workshop ist nichts für dich, wenn du lediglich Wissen ansammeln möchtest. Du bekommst natürlich auch psychologisches Hintergrundwissen an die Hand – gut dosiert und leicht verdaulich. Im Fokus steht jedoch die Auseinandersetzung mit dir selbst anhand der Coaching-Übungen, die du ganz in Ruhe schriftlich machen kannst. Für Vertiefungen kannst du während der Lives über den Chat deine Fragen stellen oder das E-Mail-Coaching nutzen.

Wie ist der Zeitplan?

Bitte plane dir für jeden Live-Workshop etwa 2 Stunden ein. Wir werden wahrscheinlich nicht die volle Zeit brauchen. Aber manchmal ist es gut, wenn man sie hat.

1. Live-Workshop: Freitag, 30.10.2020 19:00 – 21:00

2. Live-Workshop: Freitag, 13.11.2020 19:00 – 21:00

3. Live-Workshop: Freitag, 27.11.2020 19:00 – 21:00

4. Live-Workshop: Freitag, 11.12.2020 19:00 – 21:00

Kannst du mal an einem Termin nicht teilnehmen, weil etwas Wichtiges dazwischen gekommen ist, melde dich bitte vorab – ich schicke dir dann eine Aufzeichnung zu.

Funktionieren die hier vorgeschlagenen Termine für dich grundsätzlich nicht, hast du noch die Möglichkeit das Thema zeitlich flexibel in einem Einzelcoaching zu bearbeiten.

Für die Coaching-Übungen, die du innerhalb der 2 Wochen zwischen zwei Live-Workshops bearbeitest, wirst du etwa jeweils 1-3 Stunden Zeit brauchen.

Im Schnitt hast du also einen ungefähren Zeitaufwand von maximal 2-3 Stunden pro Woche. Je nachdem, wie ausgeprägt der E-Mail-Austausch und der Wunsch nach Vertiefung ist, kann es auch mehr sein.

Wie kann ich mich zum Workshop anmelden?

Du klickst auf den Button „Ich möchte mich anmelden“.
Anmeldeschluss: 30.10.2020 12:00

Du wirst zu elopage weitergeleitet und kannst den Workshop buchen.

Nach erfolgreicher Buchung bekommst du eine E-Mail mit Link und Passwort zum Workshopbereich, in dem ich dir alle Infos und Unterlagen zur Verfügung stelle.

Du klickst dich in den Workshopbereich rein…

… und schaust dich schon mal ein bisschen um. 

Wie kann ich mich zum Einzelcoaching anmelden und wie ist der zeitliche Ablauf ?

Du klickst auf den Button „Ich möchte das Einzelcoaching“.

i

Du wirst dann zu einem kurzen Fragebogen weitergeleitet.

l

Du füllst den Fragebogen aus und sendest ihn ab.

Ich antworte dir innerhalb von 2 Tagen und wir klären alle offenen Punkte, die es bezüglich des Coachings noch gibt – inkl. möglicher Termine für die Live-Sitzungen.

Hast du dich für das Coaching entschieden, mache ich dir ein schriftliches Angebot. Das prüfst du noch mal gegen. Und wenn alles passt, kannst du verbindlich buchen. Die Zahlung erfolgt im Voraus oder bei mehreren Teilzahlungen nach Absprache.

Wir schreiben uns über einen Zeitraum von 6 Wochen – ergänzend zu den Live-Videos.

Das sagen Teilnehmer über den Sensibel & Selbstbewusst Online-Workshop

Dana Kurenz

Vor dem Workshop hatte ich viele Konflikte und Probleme mit anderen (Familie, Freunde, Kollegen).

Ich war oft verunsichert, fühlte mich unterlegen und schlecht behandelt. Das führte oft dazu, dass ich mich immer wieder von Menschen zurückgezogen oder den Kontakt komplett abgebrochen habe. Ich habe mich ihnen verweigert, mich nicht mehr mitgeteilt und habe mich in mein Schneckenhaus zurückgezogen.

Ich war neugierig auf den Workshop und hoffte, Anregungen für neue Sichtweisen und eventuell einen neuen Umgang mit schwierigen Situationen zu bekommen.

Im Workshop hat mich die Erkenntnis überrascht, wie wichtig mir ein offener, liebevoller Umgang mit den Menschen in meinem Umfeld ist. Mir war vorher nicht so klar, wie schief das alles viele Jahre gelaufen war.

Jetzt, nach dem Workshop, fühle ich mich, als würde ich nun ein Stück weit mehr in die richtige Richtung gehen. Auf etwas zu, das mir und meinen Bedürfnissen entspricht.

Dieses Coaching eignet sich besonders für Leute, die sich wünschen, sich selbst noch besser zu verstehen und an Veränderung und neuen Sichtweisen interessiert sind.

Anett ist ein sehr einfühlsamer Coach. Sie ist herzlich, ehrlich und weiß, die richtigen Fragen zu stellen. Die Zusammenarbeit findet auf einer sehr freundschaftlichen Basis statt und ihre Anregungen sind Gold wert.

Denise

Mein Selbstwert war nicht sehr hoch. Ich hatte immer wieder Zweifel, bevor oder nachdem ich etwas tat. Ich war unsicher, machte mir Gedanken, was andere wohl von mir denken und machte meinen Selbstwert viel davon abhängig.

Ich hatte den E-Mail-Workshop gebucht, um Antworten auf meine Fragen zu bekommen. Und um Rückmeldung zu erhalten, ob ich „richtig“ denke in manchen Situationen. Ich wollte mich besser verstehen lernen und ich wollte lernen, mein Selbstwertgefühl zu steigern.

Der Workshop brachte mir einige Aha-Momente. Ein besonderer Punkt war, dass sich von Coaching- zu Coachingeinheit doch immer wieder das Gleiche zeigte. Immer unterschiedliche Aufgaben, aber ich kam immer wieder auf einen Punkt zurück: auf den, der mich am meisten beschäftigte… Und den ich bis dahin gar nicht so bewusst wahrgenommen hatte.

Die Coachings waren nicht immer einfach. Es ist Arbeit, sich mit den Themen auseinander zu setzen. Aber das Ergebnis lohnt sich auf jeden Fall! Ich habe mich erleichtert und vor allem immer gut aufgehoben gefühlt! Anett ist liebevoll und herzlich. Sie gibt mir das Gefühl, mich zu verstehen und für mich da zu sein.

Ich empfehle diesen Workshop Menschen mit Selbstzweifeln, die sich nach einer kompetenten und herzlichen Atmosphäre sehnen, um ihre „Probleme“ anzugehen.

Da der Workshop per E-Mail stattfindet, ist er außerdem gut geeignet für Menschen, die viel arbeiten, wenig Zeit haben und trotzdem weiter kommen möchten. Und die nicht erst mindestens eine Woche bis zu einem nächsten Termin warten wollen, sondern jederzeit ihre Anliegen mitteilen möchten, sobald sie ihnen in den Sinn kommen. So geht nichts verloren und Anett bringt die niedergeschriebenen Puzzle-Teile dann wieder zusammen.

Sorry, geht nicht!