Stress langfristig bewältigen mit Achtsamkeit & Selbstmitgefühl

Stress langfristig bewältigen mit Achtsamkeit und Selbstmitgefühl

Stress entsteht immer dann, wenn wir eine Situation als bedrohlich bewerten. Diese Bewertungen treffen wir überwiegend unbewusst.

Achtsamkeitsübungen und Meditationen beruhigen das Nervensystem und senken somit Stress. Sie helfen außerdem dabei, die Selbstwahrnehmung zu trainieren.

Eine gute Selbstwahrnehmung brauchen wir, um Stressmuster zu erkennen und aufzulösen.

Wir lösen uns aber nur dann von unseren Stressmustern, wenn wir genug Mitgefühl für uns selbst aufbringen können.

Denn wie du mit dir selbst umgehst, legt die Messlatte dafür, wie andere mit dir umgehen dürfen.

Achtsamkeit Online-Workshop
Live-Meditationen Online-Workshop
Psychoedukation Online-Workshop
E-Mail-Coaching Online-Workshop

Wenn du über neue Workshop-Termine informiert werden möchtest, trage dich kostenlos für die Menschenfieber-Post ein.

5-teilige Workshop-Reihe mit Live-Meditationen und E-Mail-Begleitung

Wir treffen uns an 5 Abenden hintereinander (Montag bis Freitag) jeweils von 19:00 bis 20:30 zu einem Live-Webinar, bei dem wir uns mit den (neuro-) psychologischen Zusammenhängen von Achtsamkeit, Selbstmitgefühl und Stressmustern befassen.

Alle Teilnehmer sind untereinander anonym. Du kannst mir über den Chat Rückmeldungen geben und Fragen stellen, falls du live dabei bist. Deine Nachrichten sind nur für mich sichtbar.

Jedes Webinar schließen wir mit einer 10- bis 30-minütigen Meditation ab, die du anschließend für dich reflektierst. In der Meditation am letzten Tag wirst du Selbstmitgefühl in deinem Körper aktivieren und verankern. Das heißt, wir stellen mit Hilfe der Meditation im Gehirn eine bestimmte Verknüpfung her, so dass du mit einem bestimmten Trigger (Auslöser) jederzeit dafür sorgen kannst, sofort mehr Selbstmitgefühl zu empfinden.

I

Die Lives werden aufgezeichnet und stehen dir bis eine Woche nach dem Workshop zur Verfügung.

Wenn du möchtest, kannst du mir während dieser 2 Wochen jederzeit per Mail schreiben (du bekommst dafür einen datengeschützten Raum) und ich berate dich abschließend ganz individuell zu deinem Anliegen oder zu deinen Fragen.

Achtung: Dieser Workshop richtet sich in erster Linie an gesunde Menschen in schwierigen Lebenssituationen. Er ist kein Ersatz für eine Therapie.

Die Achtsamkeitsübungen und Meditationen sind nicht für dich geeignet, wenn du an einer akuten psychischen Erkrankung leidest. Ist deine Erkrankung chronisch oder bist du schon erfahren im Umgang mit dieser, kläre bitte vorher mit (d)einem Arzt oder Therapeuten, ob ein Workshop zur achtsamen Selbstwahrnehmung geeignet für dich ist.

Anett Enderlein: Psychologische Beratung und Coaching

Ich bin übrigens Anett

Als Wirtschaftspsychologin und ausgebildetet Psychologische Beraterin unterstütze ich überwiegend introvertierte, (hoch-) sensible und empathische Menschen dabei, sich selbst und andere besser zu verstehen – ohne deswegen mit allem einverstanden sein zu müssen. Dadurch werden sie selbstsicherer, können sich besser abgrenzen und (zwischenmenschlichen) Stress reduzieren.

In diesem Workshhop geht es darum, Stress und Ängste mit Hilfe von Achtsamkeit und Mediatationen zu reduzieren und Selbstmitgefühl (als wichtigen Teil des gesunden Abgrenzens) im Körper zu verankern.

Achtsamkeit und Selbstmitgefühl Tag 1
Achtsamkeit und Selbstmitgefühl Tag 2
Achtsamkeit und Selbstmitgefühl Tag 3
Achtsamkeit und Selbstmitgefühl Tag 4
Achtsamkeit und Selbstmitgefühl Tag 5
Achtsamkeit und Selbstmitgefühl Meditationen

Wenn du über neue Workshop-Termine informiert werden möchtest, trage dich kostenlos für die Menschenfieber-Post ein.

Anett Enderlein